Frickenhausens Damenteam mit 2 Siegen an die Tabellenspitze

Ein turbulentes Wochenende hatten die Tischtenniscracks des TTC hinter sich. Die 1. Damenmannschaft setzte sich mit den SIegene gegen Herrlingen und Singen an die Tabellenspitze.

Neuzugang Jana Scholer überzeugte und blieb in beiden Spielen ohne Niederlage. Einen wichtigen Erfolg steuerte die kurzfristig für Natalie Weichel eingesprungene Stephanie Hamacher mit einem wichtigen Sieg gegen Herrlingen.

Für die 2. Damenmannschaft gab es am Wochenende nichts zu holen, trotzdem kämpften alle Damen bravourös und boten ihren teils übermächtigen Gegnern gut paroli. Gegen Aufsteiger Ketsch gelangen zwei Einzelerfolge.

Einen guten Start erwischte die 3. Damenmannschaft in der Bezirksliga mit dem 8:1 Sieg gegen Hochdorf. Auch hier feierte Neuzugang Elena Scholer einen guten Einstand.

Schwer tat sich die 4. Damenmannschaft in ihren beiden Matches gegen die favorisierten Teams aus Unterboihingen und Aichwald. Auch hier benötigen die jungen Spielerinnen noch etwas Zeit um sich in der Bezirksklasse zu behaupten.

Die 1. Herrenmannschaft konnte sich mit 9:5 gegen den TSV Wendlingen durchsetzen.

Die Jungen U15 verloren in ihrem 1. Punktspiel überhaupt gegen den TB Neuffen, auch hier gilt aber erst einmal Erfahrung sammeln und lernen.