Doppeltes Bronze als Saisonvorbereitung

Am vergangenen Wochenende fanden in Spöck bei Bruchsal die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften für Leistungsklassen statt. Als gute Saisonvorbereitung hat dies vom TTC Kristin Timmann gesehen, die im A-Wettbewerb der Damen mit 10 Konkurrentinnen an den Start ging.

In einer 6er-Gruppe wurde sie mit 3:2 Siegen Gruppenzweite und qualifizierte sich so für das Halbfinale, wo sie ihrer Doppelpartnerin Anja Skokanitsch von der TuS Metzingen mit 1:3 unterlag. Zu erwähnen ist noch, dass sie in der Gruppe als einzige an diesem Tag die spätere Siegerin Melissa Friedrich nach einem 0:2 Rückstand noch mit 3:2 bezwingen konnte. Mit Platz 3 in einem kleinen aber feinen Teilnehmerfeld eine gute Vorbereitung. Und als Belohnung oben drauf noch die direkte Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften der Leistungsklassen im nächsten Jahr.

Im Doppel waren Kristin und Anja topgesetzt, bekamen aber nach einem Freilos im Viertelfinale im Halbfinale gegen die späteren Siegerinnen Friedrich/Behringer (TTG Neckarbischofsheim / SV Niklashausen) „kein Bein auf den Boden“ und unterlagen klar. Trotzdem auch hier Platz 3.